Social Bookmarks

Share |

Mitgliedschaften u.a.

Mitglied im Anwaltsverein
Datev-Mitglied
In Focus 24/2000 wurde eine Liste von 26 empfohlenen Anlegeranwälten veröffentlicht, zu denen damals bereits Wilhelm Lachmair zählte.
Empfohlene Wirtschaftskanzlei für Kapitalanlagerecht

Geschädigt?

Kontaktieren Sie uns:
Per Telefon: 089/216 333-0
Per Fax: 089/21 63 33 - 31
Per eMail: info(at)ra-lachmair.de
Per Online-Formular

Erstberatung:
Erstberatung für Geschädigte

Suchen

Weitere Angebote

Vertriebshaftung

Die Vertriebe stehen zwischen Produkt und Verbraucher. Ohne sie könnten weder seriöse noch unseriöse Produkte vertrieben werden. Vielfach treten die Vermittler als vermeintliche Experten auf, verfügen aber häufig nicht über mehr Wissen als der Durchschnittsbürger. Schulungen erfahren sie nicht selten ausschließlich im möglichst effektiven Verkauf, während die Eigenarten der vermittelten Finanzprodukte vielfach untergehen oder verzerrt dargestellt werden. Stattdessen erhalten die angehenden Verkäufer nicht selten ein "gefährliches Halbwissen". Gefährlich für die Kunden, versteht sich.

Mit Hilfe standardisierter in Seminaren vermittelter Verkaufsgespräche wird gezielt das Ausräumen etwaiger Einwände trainiert. Zögerlich setzt sich bei den Gerichten die Erkenntnis durch, dass ohne die häufig skrupellosen und mit irrwitzigen Provisionen geköderten Vertriebler viele nachteilige Geschäfte nicht zustande kommen würden. Dies geht einher mit der Verpflichtung, umfassend über die Risiken einer Kapitalanlage aufzuklären. Hier hat der BGH jüngst die Anforderungen nochmals verschärft. Die Vermittler müssen Plausibilitätslücken in den Prospekten offen legen und, wo dies möglich ist, Details abklären. Zudem können sie sich nicht mehr auf pauschale Haftungsbegrenzungen in Prospekten berufen. Erstmals hat jetzt auch das OLG Celle die gezielte Vermittlung von finanzierten Fondsbeteiligungen gebrandmarkt.

Was noch etwas fehlt, ist die Umsetzung dieser Rechtsprechung in den unteren Instanzen. Hier wird man wohl noch einiges an Bewusstsein wecken müssen, insbesondere was das enorme Schädigungspotential und die durch Leistungen keinesfalls mehr zu rechtfertigenden Vergütungen bei der unseriösen Anlagevermittlung betrifft. Wenn Sie Fragen und Anregungen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich gerne über unserer Emailadresse info(at)ra-lachmair.de an uns.

Neueste Beiträge

Mittwoch, 09.01.2013Schlussabrechnung - Bavaria Grundstücks- und Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG entledigt sich ihrer letzten Vermögenswerte

Tochtergesellschaft Versicherungs- und Beteiligungs Makler GmbH an Geschäftsführer übertragen - Kaufpreises unbekannt - Immobilie Oldenburg wohl veräußert - Geld fließt nicht wegen Täuschung Vorwürfen im Zusammenhang mit dem Verkauf München, 08.01.2013; Das neue Jahr dürfte für die Gesellschafter der Bavaria Grundstücks- und Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG wenig ...

mehr 

Mittwoch, 14.11.2012Bavaria Grundstücks- und Vermögensverwaltungs GmbH & Co KG - das Ende

Belogen und getäuscht - Bavaria geht auf die Suche nach Kontonummern ihrer Gesellschafter - "Auseinandersetzungsguthaben" häufig negativ - wir warnen vor Herausgabe von Daten  München, 14.11.2012; Nun naht offensichtlich das Ende. In einem Rundschreiben an die Gesellschafter möchte die Bavaria Grundstücks- und Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG nun nochmals ...

mehr 

Mittwoch, 11.05.2011Insolvenz der Konservenfabrik Zachow – die Pleite der Accessio zieht weitere Kreise

München, den 11.05.2011 – Noch vor kurzem wurde den Anlegern, die Anleihen der Konservenfabrik Zachow gezeichnet haben, Hoffnung gemacht. In einer Gläubigerversammlung wurde die Aussetzung der Zinszahlungen beschlossen, man könne, so hieß es, die Firma dadurch möglicherweise vor der drohenden Insolvenz bewahren. Doch ...

mehr 

Montag, 04.04.2011Accessio - Insolvenzverfahren über Pongs & Zahn eröffnet

München, den 04.04.2011 – Auf den Antrag der Pongs & Zahn AG vom 23.12.2010 wurde durch das zuständige Gericht das Insolvenzverfahren am 23.03.2011 unter dem Aktenzeichen 36p IN 5893/10 eröffnet, Insolvenzverwalter ist Prof. Rolf Rattunde, Berlin. Forderungen sollen bis zum 10.07.2011 angemeldet werden. Damit ist ein weiteres Unternehmen, dessen Wertpapiere praktisch ausschließlich ...

mehr 

Montag, 07.02.2011Insolvenzverfahren der Accessio AG - Neues vom Insolvenzverwalter

München, den 07.02.2011 – Geschädigte der Accessio Wertpapierhandelshaus AG (früher: Wertpapierhandelshaus Driver & Bengsch AG), die im letzten Jahr ihre Forderungen zur Insolvenztabelle angemeldet haben, erhalten diese Tage Post vom Insolvenzverwalter. Gute Neuigkeiten sind dies jedoch in der Regel nicht. Insolvenzverwalter: mit Quote ist derzeit nicht zu rechnen Der ...

mehr